von Juliane Oehler

Rückblick auf den Naturkosmetik Branchenkongress 2019

Rückblick auf den Naturkosmetik Branchenkongress 2019

Rund 300 Vertreter der Naturkosmetikbranche kamen an den vergangenen Tagen in Berlin zusammen, um die brennenden Themen der Branche zu diskutieren. Besonders stark im Fokus standen dabei die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels. In ihrem Vortrag zum ECO-Design von Verpackungen verdeutlichte Carolina Schweig welche Möglichkeiten im Verpackungsbereich bestehen, die Umwelt deutlich weniger zu belasten, gleichzeitig Kosten zu sparen und Prozesse zu optimieren. Wesentlich sind dafür vor allem die Maßnahmen, die auch von der EU gefordert werden, bzw. im Verpackungsgesetz als Ziele formuliert sind: Vermeiden, Vermindern, Wiederverwenden, Recyceln.

In der anschließenden Diskussionsrunde unter dem Titel „Kreislaufwirtschaft bei Verpackungen weltweit gefragt – aber wie?" standen besonders die Herausforderungen / Hemmnisse an eine funktionierende Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt. Eine klare Botschaft „aus der Branche an die Branche“ wurde hier zum wiederholten Male zum Ausdruck gebracht, nämlich der Aufruf, sich zusammenzuschließen, um gemeinsam an messbaren und belegbaren nachhaltigen Verpackungslösungen zu arbeiten.

Bilder: C.E.Schweig. Graphic Recording: Magdalena Wiegner, www.sauschnell.com

Zurück