Biofach & VIVANESS 2019: Kurzer Rückblick auf zwei intensive Messetage

Rückblick Biofach Vivaness

Nachhaltigkeit in der Verpackung – so lautete der Titel der Rundgänge auf den Neuheitenständen, die Carolina Schweig auf den Messen Biofach und Vivaness am vergangenen Freitag und Samstag durchgeführt hat. Auf Grundlage des im Januar in Kraft getretenen Verpackungsgesetzes, stellte die Verpackungsexpertin zum einem die Anforderungen des Gesetzgebers vor (Reduktion, Re-Use, Recycling) und machte gleichzeitig die damit verbunden Herausforderungen an Produkthersteller, Packmittelproduzenten und Entsorger deutlich.

Anhand praktischer Beispiele, wurde den Teilnehmern ein Einblick gewährt, wo bereits gute Ansätze für eine nachhaltige Verpackung vorhanden sind und wo, im Sinne des Verpackungsgesetzes wie auch der EU-Plastikstrategie, noch deutlich nachgearbeitet werden muss. „Insgesamt hat sich gezeigt, dass das Thema nachhaltige Verpackungen in der Biobranche noch nicht so stark vorangetrieben wird, wie ich es mir wünsche. Sowohl bei den Bio-Lebensmitteln, wie auch bei den Naturkosmetik-Produkten wird – trotz der gesetzlichen Anforderungen –oftmals noch zu viel und nicht im Sinne eines nachhaltigen Stoffkreislaufes verpackt“, resümiert Carolina Schweig Ihre Eindrücke von der Messe. „Obwohl sich die Hersteller teilweise sehr bemühen, sind die ambitionierten Projekte nicht gesetzes- und kreislaufkonform“, lautet ihr zusammenfassendes Fazit.

Zurück